Erodiermaschinen

Gebrauchte Erodiermaschinen für die Metallbearbeitung

Erodiermaschinen arbeiten nach dem Prinzip der Funkenerosion aufgrund der elektrischen Entladung, die punktgenau das Material zum Verdampfen bringt. Dies lässt sich zum Schneiden (Drahterodiermaschine), zum Formen (Senkerodiermaschine) oder zum Bohren (Startlocherodiermaschine) nutzen. Die Erodiermaschinen werden eingestzt, wenn spannende Verfahren an ihre Grenzen stoßen, wie bei Titan oder Stahl.

Erodiermaschinen vom Gebrauchtmaschinen-Markt Jürgen Neydorff von Top Herstellern wie Mitsubishi.

loading
loading