open searchfield
Suche
navi_ameisen_M100000540.jpg
Ameisen
navi_hochregallager_M100001210.jpg
Hochregallager
navi_hubwagen_M100000807.jpg
Hubwagen
navi_krane_M100000304.jpg
Krane
navi_sonstige_M100001075.jpg
Sonstige Maschinen

Gebrauchte Lagertechnik

Lagertechnik von der Planung bis zur Realisierung

Die Lagertechnik umfasst die Lagerung von Gütern und ist so wesentlicher Bestandteil der Unternehmenslogistik. Sie dient als Schaltstelle zwischen Beschaffung, Produktion, Distribution und Entsorgung.

Unsere gebrauchten Maschinen sind daher eine lohnenswerte Investition für alle, die einen Vorsprung erzielen wollen.

Was ist Lagertechnik?

Lagertechnik bezieht sich auf die Technologien, Systeme und Methoden, die für die effiziente Lagerung, Handhabung und Verwaltung von Waren und Materialien in Lagerhäusern, Verteilzentren und Produktionsstätten verwendet werden. Die Lagertechnik spielt eine entscheidende Rolle in der Logistik und Supply Chain Management, indem sie hilft, Platz zu optimieren, den Materialfluss zu verbessern und die Betriebseffizienz zu steigern.

Hauptkomponenten und Systeme der Lagertechnik

  1. Regalsysteme

    • Palettenregale: Standardisierte Regalsysteme zur Lagerung von palettierten Waren.
    • Durchlaufregale: Regale, die das FIFO-Prinzip (First In, First Out) unterstützen, indem sie die Waren durch Schwerkraft von der Eingangs- zur Ausgangsseite bewegen.
    • Kragarmregale: Speziell für lange und sperrige Güter wie Rohre, Holz und Metallstangen.
    • Fachbodenregale: Regalsysteme mit Böden, die für die Lagerung von Kartons, Kisten und kleinen Teilen geeignet sind.
  2. Automatisierte Lagersysteme

    • Automatisierte Regalsysteme (AS/RS): Hochregallager, die von automatisierten Regalbediengeräten bedient werden, um Waren ein- und auszulagern.
    • Shuttle-Systeme: Roboterfahrzeuge, die sich auf Schienen innerhalb des Lagers bewegen, um Waren zu transportieren.
    • Mini-Load-Systeme: Automatisierte Systeme speziell für die Handhabung kleinerer Artikel und Behälter.
  3. Lager- und Transportsysteme

    • Förderbänder: Transportieren Waren innerhalb des Lagers von einem Punkt zum anderen.
    • Sortieranlagen: Automatisierte Systeme, die Waren nach bestimmten Kriterien sortieren und zu den entsprechenden Lagerorten oder Versandstationen transportieren.
    • Vertikale Umlauflager (Kardex): Karussellsysteme, die Waren in vertikaler Richtung lagern und bei Bedarf automatisch zu einer ergonomisch günstigen Höhe bringen.
  4. Kommissioniersysteme

    • Manuelles Kommissionieren: Mitarbeiter entnehmen Waren manuell aus den Regalen, oft unterstützt durch mobile Computer und Scanner.
    • Pick-by-Light/Pick-by-Voice: Systeme, die den Kommissionierprozess durch visuelle (Lichtsignale) oder akustische (Sprachansagen) Anweisungen unterstützen.
    • Automatisierte Kommissionierroboter: Roboter, die Waren aus den Regalen entnehmen und zur Versandstation bringen.
  5. Lagerverwaltungssoftware (WMS)

    • Bestandsverwaltung: Überwacht und verwaltet den Lagerbestand in Echtzeit.
    • Auftragsabwicklung: Organisiert und steuert den gesamten Prozess der Auftragsabwicklung vom Eingang bis zum Versand.
    • Lagerplatzverwaltung: Optimiert die Nutzung des Lagerraums durch intelligente Platzierungsstrategien.

Vorteile der Lagertechnik

  • Platzoptimierung: Maximiert die Nutzung des verfügbaren Lagerraums durch effiziente Regalsysteme und Lagerstrategien.
  • Erhöhte Effizienz: Automatisierte Systeme und gut organisierte Lagerprozesse verbessern die Geschwindigkeit und Genauigkeit der Lageroperationen.
  • Kostenreduktion: Reduziert Betriebskosten durch effiziente Raumnutzung, geringeren Personalaufwand und optimierte Prozesse.
  • Verbesserte Bestandskontrolle: Echtzeitüberwachung und -management des Lagerbestands verringern das Risiko von Überbeständen oder Engpässen.
  • Erhöhte Sicherheit: Reduziert das Risiko von Unfällen durch sichere und gut organisierte Lagerumgebungen.

Anwendungen der Lagertechnik

  • Einzelhandel: Effiziente Lagerung und Handhabung von Produkten für schnelle Nachschubzyklen und Bestandsgenauigkeit.
  • E-Commerce: Schnelle und präzise Abwicklung von Bestellungen durch automatisierte Lagersysteme und Kommissioniertechnologien.
  • Produktion: Lagerung von Rohstoffen, Halbfertig- und Fertigprodukten zur Unterstützung der Produktionsprozesse.
  • Logistik und Distribution: Verwaltung und Transport von Waren durch komplexe Lieferketten und Verteilnetze.

Wartung und Pflege

  • Regelmäßige Inspektion: Überprüfung von Regalsystemen, automatisierten Systemen und Fördereinrichtungen auf Verschleiß und Schäden.
  • Software-Updates: Aktualisierung der Lagerverwaltungssoftware, um die neuesten Funktionen und Sicherheitsverbesserungen zu nutzen.
  • Schulung: Regelmäßige Schulung der Mitarbeiter im Umgang mit neuen Technologien und Sicherheitsvorschriften.
  • Reinigung und Ordnung: Regelmäßige Reinigung des Lagers und systematische Organisation, um eine sichere und effiziente Arbeitsumgebung zu gewährleisten.

Zusammengefasst bietet die Lagertechnik eine Vielzahl von Lösungen und Systemen zur Optimierung der Lagerhaltung und des Materialflusses. Sie verbessert die Effizienz, Genauigkeit und Sicherheit der Lagerprozesse und spielt eine entscheidende Rolle in modernen Lieferketten und Produktionssystemen.

loading